Parcoursregeln:

  • Das Betreten des Parcours erfolgt auf eigene Gefahr. Der Grundstücksbesitzer und der BSC-Leibnitz übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Personen- oder Sachschäden, die sich auf diesem Gelände ereignen. Keine Haftung bei Schäden durch höhere Gewalt!
  • Die Bogensportanlage darf erst benutzt werden, nachdem man sich ordnungsgemäß angemeldet hat und das Benutzungsentgelt bezahlt hat.
  • Auf der Bogensportanlage herrscht striktes Alkohol- und Rauchverbot.
  • Jeder Schütze/jede Schützin haftet persönlich für die von ihm/ihr verursachten Schäden.
  • Jeder Schütze ist für seinen abgegebenen Schuss voll verantwortlich!
  • Jeder Schütze/jede Schützin muss im Umgang mit Pfeil und Bogen geschult sein und darf ausschließlich eine voll funktionsfähige Bogenausrüstung benützen.
  • Personen unter 18 Jahren und Bogensportanfänger dürfen den Parcours nur in Begleitung eines Erwachsenen bzw. einer im Bogensport vertrauten Person benutzen.
  • Das Mitführen oder Verwenden von Jagdspitzen oder Armbrüsten ist verboten.
  • Der Parcours darf nur in der gekennzeichneten Richtung begangen werden. 
  • Es darf nur auf die dafür vorgesehenen 3D-Ziele geschossen werden.
  • Das Schießen ist nur von den Abschußpflöcken aus erlaubt.
  • Es ist nicht erlaubt, die 3D-Ziele oder die dafür vorgesehenen Abschußpflöcke selbständig umzustellen.
  • Der Bogen darf nur in Richtung des Ziels gespannt werden.
  • Jeder Schütze muss sich vor dem Schuss vergewissern, dass die Schusslinie und der Raum hinter dem Ziel frei sind und weder Mensch noch Tier gefährdet ist. Alle Personen müssen beim Abschuss hinter dem Schützen stehen. 
  • Pro Ziel sind maximal 3 Pfeile erlaubt. Der Beschuss ist nach dem ersten Treffer einzustellen. Jede andere Benutzung ist zuvor mit dem Parcoursbetreiber abzuklären.
  • Während der Pfeilsuche ist das Ziel mit einem gut sichtbaren Gegenstand (z.B. Bogen oder Kleidungsstück) zu markieren, um nachfolgende Schützen/Schützinnen zu warnen.
  • Hunde sind gerne gesehen, jedoch ausnahmslos an der Leine zu führen.

 

Den Anweisungen von Aufsichts- bzw. Kontrollorganen ist Folge zu leisten.

Bei Nichteinhaltung der Parcoursregeln droht ein sofortiger Verweis von der Bogensportanlage.

 

Unser Wald ist gleichzeitig Lebensraum und Erholungsort. Bitte vermeidet unnötig Lärm und nehmt eure Abfälle mit vom Parcours.

Wird geladen
×